Über

mich. Genau. Ich schreibe erstmal über mich, was mich beeinflusst oder beeindruckt, was mir auf die Füße oder vor die Nase fällt. Ich erhebe nicht den Anspruch jemand anderes zu sein als irgendwer und etwas anderes zu tun als die Chance zu nutzen, die ich bekommen habe.

Ach ja. Warum ich diesen Blog Gedichte und andere Unzulänglichkeiten getauft habe… nun Gedichte enden oft auf Fragen. Was sind sie anderes als Texte aus denen man zu viele Worte geschnitten hat, weil die Wirklichkeit niemals etwas ganzes, eine Einheit ist?

Darüber hinaus würde ich mich sehr über Kommentare freuen, besonders kritische und fragende. Man lernt nie aus. Vielleicht werde ich mit siebzig die Texte schreiben können, die ich mit sechzehn schreiben wollte. Vielleicht werden sie immer irgendwo unzulänglich bleiben.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s